Mai

26

2020

Themenheft Logistik: Das Herz-Kreislauf-System der Wirtschaft

Themenheft Logistik: Das Herz-Kreislauf-System der Wirtschaft

Seit der Corona-Krise ist Deutschlands drittgrößter Wirtschaftsbereich stärker ins Blickfeld der Öffentlichkeit geraten. Ob Versorgungssicherheit oder unterbrochene Lieferketten – vielen ist inzwischen klar geworden: Logistik ist systemrelevant. Im Themenheft „Logistik – Das Herz-Kreislauf-System der Wirtschaft“ beleuchten „Die Wirtschaftsmacher“ die Bedeutung der Logistik für eine funktionierende Wirtschaft,  Wachstum und Wohlstand.

Logistik versorgt Industrie, Handel und Bürger und trägt zu einer funktionierenden Wirtschaft, Wohlstand und Wachstum bei. Doch trotz ihrer essenziellen Bedeutung für die alltägliche Versorgung mit wichtigen Waren und Gütern wie Lebensmitteln, Medikamenten oder Medizintechnik fristet der Wirtschaftsbereich in der breiten Öffentlichkeit ein eher tristes Dasein. „Viele Menschen haben ein verkürztes oder verzerrtes Bild von der Logistik“, findet Wirtschaftsmacher-Sprecherin Frauke Heistermann und ergänzt: „Mit unseren Themenheften zu ganz unterschiedlichen Bereichen wollen wir einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen und zeigen, wie bunt und vielfältig Logistik wirklich ist.“

In der Publikation geben die Autoren einen Überblick über die Bedeutung der Logistik für die Wirtschaft und die vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger, Studierende oder Quereinsteiger. Ein Blick in die Zukunft der Logistik zeigt auf, wohin die Reise gehen könnte.

Das Interesse der Medien wecken

Das Themenheft wendet sich in erster Linie an Journalisten und Redakteure von fachfremden Medien wie Tages- und Wirtschaftszeitungen. „Aufgrund des breiten Themenspektrums bieten sich ebenso grundlegende wie spannende Ansatzpunkte für eine Berichterstattung“, verspricht Frauke Heistermann. Das PR-Team um Uwe Berndt und Jens Tosse unterstützt interessierte Medienvertreter außerdem bei der Beschaffung von tiefergehenden Informationen oder Bildmaterial und bahnt Kontakte zu Interviewpartnern an. Frauke Heistermann: „Wir verstehen uns hier als Mittler zwischen unseren Mitmachern und der Öffentlichkeit.“

 

Jetzt das neue Themenheft downloaden:

Logistik: Das Herz-Kreislauf-System der Wirtschaft