53

Rollcontainer pro Tag

4000

Tonnen Lebensmittel pro Jahr

500

zufriedene Kunden

Charlinè Behlen

Berufskraftfahrerin

EDEKA Minden-Hannover

Charlinè Behlen ist eine außergewöhnliche Frau. Allein ihre Berufswahl hat schon viele überrascht und sie zu etwas Besonderem gemacht. Denn als sie am 1.8.2015 ihre Ausbildung zur Berufskraftfahrerin bei EDEKA begann, war sie die einzige Frau ihres Jahrgangs. Von ihren männlichen Kollegen wurde sie zunächst belächelt, doch spätestens bei ihrem Abschluss mit Bestnoten war damit Schluss. Auch ihren Fahrkünsten zollen alle Kollegen tiefen Respekt, denn mit einem 40-Tonner rückwärts einzuparken, ist eine Kunst, die Charlinè Behlen beherrscht. „Kraftfahren hat etwas mit Fingerspitzengefühl zu tun – nicht mit Kraft“, lautet ihre Erklärung.

Aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Könnens als Berufskraftfahrerin wurde sie in den Prüfungsausschuss der IHK berufen. Hier ist sie ehrenamtlich tätig und nimmt die Prüfungen des Fahrernachwuchses ab. Gerne würde sie ihr Wissen noch erweitern und sich zum Kraftverkehrsmeister weiterbilden. Auch ein Studium des Logistikmanagements würde sie interessieren. Sie ist fasziniert von diesem spannenden Wirtschaftsbereich.

„Logistik grenzt an Zauberei, weil man Dinge möglich macht, von denen viele nichts mitbekommen.“

Gerade von den Leistungen von Charlinè Behlen bekommen die wenigsten etwas mit. Denn Charlinè ist meistens nachts unterwegs, um selbständige Einzelhändler mit Waren zu versorgen. Dabei legt sie 400 Kilometer am Tag bzw. in der Nacht zurück, was 120.000 Kilometern pro Jahr entspricht. Sie steuert immer die gleichen Kunden an und doch wird ihr der Job nie langweilig. „Ich mache meinen Job gerne und was man gerne macht, macht man gut“, sagt Charlinè Behlen.

Zu ihren großen Leistungen gehört auch, dass sie Beruf und Familie unter einen Hut bringt. Als junge Mutter ist sie direkt nach ihrer Arbeitsschicht für ihre wenige Wochen alte Tochter 100%ig da.

Charlinè Behlen ist eine wirklich außergewöhnliche Frau, die als Berufskraftfahrerin dafür sorgt, dass die Regale in den EDEKA-Märkten am Morgen gefüllt sind und sich gleichzeitig in ihrer Funktion als IHK-Prüferin für den Logistiknachwuchs engagiert.

Sie ist deshalb … eine echte Logistikheldin.