14

Millionen versendete Packstücke p.a.

300.000

qm Logistikfläche

100

Azubis Verantwortung

Andrew Safo

Schichtleiter

BLG LOGISTICS

Stillstand ist nichts für Andrew Safo. Der 30-Jährige braucht Bewegung, ob privat oder im Job. Darum ist es auch kein Wunder, dass sich der dynamische Bremer vom Auszubildenden als Fachkraft für Lagerlogistik bis zum Schichtleiter im Bereich Kontraktlogistik bei BLG LOGISTICS weitergebildet hat. Als Führungskraft ist er heute für viele Kollegen verantwortlich. Eine Aufgabe, die ihm liegt: „Ich kann mich gut in andere hineinversetzen, sie anleiten und motivieren“, sagt Andrew Safo. So hat er beispielsweise Verständnis für die vielfältigen Interessen der Auszubildenden bei BLG LOGISTICS und weiß, dass man in jungen Jahren noch nicht unbedingt an die Karriere denkt. Darum betreut er die Azubis am Bremer Standort selbst und bildet Nachwuchskräfte und andere Mitarbeiter aus und weiter. Sein Team ist dabei sehr vielfältig und bringt verschiedenste kulturelle und sprachliche Hintergründe mit.

Dass ihm das nicht nur leichtfällt, sondern auch großen Spaß macht, merkt man dem sportlichen 30-Jährigen mit dem sympathischen Lachen sofort an. Auch, wenn es mal hektisch wird, behält er den Überblick. Denn er weiß, dass er sich auf seine Kollegen verlassen kann, und sie sich auf ihn. „Wenn irgendwo einer fehlt, packe ich mit an. Das ist das Schöne an unserem Job: man wird nicht allein gelassen. Und diesen Teamspirit vermittle ich auch unseren Azubis von Anfang an, das ist mir wichtig.“

„Das Schöne an unserem Job: man wird nicht allein gelassen.“

Auch privat kann Andrew Safo nicht stillstehen: Er modelt nebenbei, reist unheimlich gerne, holt sich seinen sportlichen Kick bei kraftzehrenden Vorbereitungen für TV-Shows wie Ninja Warrior und denkt dabei immer schon an sein nächstes Projekt. „Sich nicht einfach nur Ziele setzen, sondern sie auch erreichen – das ist genau mein Ding“, sagt er.

Mit seiner enormen Power, seiner positiven Ausstrahlung und seiner Fähigkeit, andere zu motivieren, ist Andrew nicht nur ein unglaublich sympathisches Aushängeschild für sein Unternehmen. Sondern er ist in der Tat ein echter Logistikheld.