Supply-Chain-Manager/in

Als Supply-Chain-Manager/in bist Du für das erfolgreiche Zusammenspiel sämtlicher Bestandteile einer Lieferkette (Supply Chain) zuständig. Damit bist Du nicht nur Spezialist/in für die einzelnen Abläufe, sondern auch der/die Dirigent/in für die Gesamtgestaltung von Informations- und Warenflüssen. Hier sind sowohl Dein strategisches Denken gefragt als auch Deine Fähigkeit, stets den Überblick über das Ganze zu behalten. Als Supply-Chain-Manager/in bist Du ein echtes Allround-Talent: Du kennst Dich sowohl mit Logistik- als auch mit den sie begleitenden Auftrags- und Geldflussprozessen aus. Angesichts der globalen Verzahnung der Güterflüsse brauchst Du zudem eine gute Kenntnis des internationalen Marktes.

Typische Aufgaben

  • Planung, Organisation und Koordination des Waren- und Informationsflusses
  • Controlling der Prozessanwendungen
  • Strategieentwicklung zur Prozessoptimierung
  • Reporting an Geschäftsleitung
  • Kostenoptimierung

Das bringst Du mit

  • Analytische Fähigkeiten
  • EDV-Kenntnisse
  • Globale Orientierung
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Fremdsprachenkenntnisse

Ausbildungsweg

Der Ausbildungsweg zum/zur Supply-Chain-Manager/in führt über ein Hochschulstudium in den Bereichen Supply-Chain-Management, Logistik oder Logistikmanagement. Alternativ bietet sich auch ein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit einem Schwerpunkt auf logistische Themen und Aspekte an. Dafür brauchst Du eine Hochschulreife (Abitur). Erste Berufserfahrungen sind von Vorteil aber kein Muss.

Weitere Berufe

Jetzt entdecken