KÜNSTLICHE INTELLIGENZ MACHT ABLÄUFE IM LAGER SCHNELLER

Der Logistikdienstleister LOXXESS nutzt eine spezielle Lageroptimierungs-Software, um die Abläufe im Lager möglichst effizient zu gestalten. Nur so lassen sich die Anforderungen des Online-Handels und die Wünsche der Endverbraucher im Hinblick auf schnelle und effiziente Lieferung umsetzen.

Kürzere Wege, schnelleres Kommissionieren

Seit Juli 2018 setzt LOXXESS im Multi-User-Campus in Bor nahe der tschechischen Grenze die preisgekrönte Lageroptimierungs-Software LOS. Damit können die Touren der Mitarbeiter im Lager für die Zusammenstellung der Kundenbestellungen optimiert werden. Die Wege für die Mitarbeiter werden kürzer, der Kommissioniervorgang schneller.

KünstlicheIntelligenzunterstütztOptimierung

Dieses Potenzial nutzt LOXXESS unter anderem für die E-Commerce-Logistik des Drogerieunternehmens dm. Die Software unterstützt mit künstlicher Intelligenz das LOXXESS-eigene Lagerverwaltungssystem durch permanente Optimierung der Prozesse in Echtzeit, immer angepasst an die aktuellen Auftragsstrukturen und Kundenanforderungen.

Dies ermöglicht zudem genauere Prognosen zur verbleibenden Abarbeitungszeit der offenen Aufträge oder zur benötigten Mitarbeiterkapazität. Mit den gewonnenen Daten lässt sich auch der Wareneingang optimieren, nicht nur, weil das System analysiert, welche Artikel etwa in den letzten zwei Wochen zusammen gekauft wurden, sondern weil über hundert andere Faktoren der Logistikkette berücksichtigt werden. Immer leistungsfähigere IT-Systeme, der Einsatz Künstlicher Intelligenz, Automatisierungslösungen – die Zukunft der Logistik ist nicht nur bei LOXXESS digital! Jobs werden deshalb nicht wegfallen, die Tätigkeiten verändern sich lediglich. Neue Job-Perspektiven entstehen.