Logistik-Controller/in

Als Logistik-Controller/in verknüpfst Du Deine Begeisterung für die Logistik mit Deiner Leidenschaft für alles, was mit Zahlen zu tun hat. Wie in jedem anderen Unternehmen auch, ist es in der Logistik erfolgsentscheidend, die Kosten im Auge zu behalten. Dabei hast Du als Logistik-Controller/in die Aufgabe, die Wirtschaftlichkeit von laufenden Logistikprozessen sicherzustellen und gegebenenfalls zu optimieren. Hierzu gehört es auch, Budgetpläne zu erstellen und Einsparpotenziale aufzudecken. Damit Du der Zahlen Herr werden kannst, unterstützen Dich als Controller/in eine Reihe moderner Software-Lösungen.

Typische Aufgaben

  • Kostenkontrolle bei allen logistikrelevanten Prozessen
  • Erstellung von Budgetplänen
  • Daten-Monitoring
  • Implementierung von Kennzahlensystemen für Logistikprozesse
  • Reporting

Das bringst Du mit

  • Fortgeschrittene Fähigkeiten in der Buchhaltung
  • Begeisterung für Zahlen
  • Leidenschaft für logistische Prozesse
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Analytisches Denkvermögen

Ausbildungsweg

Der Ausbildungsweg zum/zur Logistik-Controller/in führt über ein Hochschulstudium im Bereich Betriebswirtschaftslehre mit einem Schwerpunkt auf logistische Themen und Aspekte. Alternativ bietet sich auch ein Studium des Logistikmanagements mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt an. Dafür brauchst Du in beiden Fällen eine Hochschulreife (Abitur). Erste Berufserfahrungen sind von Vorteil aber kein Muss.

Weitere Berufe

Jetzt entdecken

Ab hier wechselt Ihr zur Kampagnenseite "Die Wirtschaftsmacher". Hier bekommt Ihr spannende Logistik-Geschichten, Helden-Geschichten und ganz viel Input zu einzelnen Berufen aus der Logistik. Viel Spaß beim Lesen!

Ab hier wechselt Ihr zur Initiativenseite „Die Wirtschaftsmacher“. Hier bekommt Ihr Informationen darüber, wer hinter „Die Wirtschaftsmacher“ steckt, Infomaterial, sowie News und Pressemitteilungen. Viel Spaß beim Lesen!